Bestattung Wimmer Tel. +43 7723 5095
Menü überspringen
Mst. Ferdinand Goldfried-Doringer † 23.07.2020 « zurück
Kondolenzbuch für
Mst. Ferdinand Goldfried-Doringer
† 23.07.2020
Lösung bitte im Feld daneben eingeben
   


Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: .
Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Weiterblättern >
Christian Haidinger RE/MAX Innova
Mit großer Bestürzung haben wir alle das Ableben von Ferdinand erfahren müssen.
Er war wirklich ein wunderbarer Mensch, Wir alle haben ihn sehr geschätzt. Man konnte sich auf ihn verlassen und er war immer da, wenn man ihn gebraucht hat. Aus einer geschäftlichen Beziehung ist großer Respekt und auch Freundschaft gewachsen.
Im Namen der Geschäftsführung und Mitarbeiter unserer Firma drücke ich das aufrichtige Beileid aus.
Ich wünsche der Familie aber auch den Mitarbeitern viel Kraft in schwerer Zeit.
geschrieben am 27.07.2020
Gabi und Wolfgang Neubacher
Liebe Trauerfamilie!

Es ist nie der richtige Zeitpunkt,
es ist nie der richtige Tag,
es ist nie alles gesagt,
es ist immer zu früh!
Und doch sind da Erinnerungen, Gedanken, Gefühle und schöne Stunden, Momente die einzigartig und
unvergessen bleiben.
Diese Momente gilt es festzuhalten, einzufangen und im Herzen zu bewahren.

Unsere Aufrichtige Anteilnahme
geschrieben am 27.07.2020
Stefan Wimmer
Wir haben mit dem Ableben von Ferdinand Goldfried-Doringer einen überaus sympathischen, kompetenten und aufrichtigen Kollegen verloren. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.
Wir werden ihm stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Im Namen der SPÖ-Fraktion
im Gemeinderat der Stadt Altheim
geschrieben am 27.07.2020
Schopp Markus und Gerlinde


Mit dem Tod eines geliebten

Menschen verliert man Vieles,

aber niemals-

die mit ihm verbrachte Zeit

Lieber Werner und Monika

Unsere aufrichtige Anteilnahme
Wir wünschen euch und eurer Familie
viel Kraft für die schwere Zeit
geschrieben am 27.07.2020
Hans und Cornelia
Es war ein Moment, und du warst nicht mehr da.
Ein Moment, von dem an alles anders war.
Es war der eine Moment, der viel zu früh geschah.
Der Moment, ab dem die Welt schwarz aussah.
Doch es waren viele Momente, da warst du noch da, viele Momente, die waren einfach wunderbar.
Die Momente, zusammen mit dir, und an diese Momente erinnern wir.

Aufrichtige Anteilnahme 🙏
geschrieben am 27.07.2020
Fam. Erwin und Siegi Doleschal
Die Menschen, die von uns gehen
und die wir lieben, verschwinden nicht.
Sie sind immer an unserer Seite,
jeden Tag, ungesehen, ungehört und
dennoch immer ganz nah bei uns.
Für immer geliebt und für immer vermisst,bleiben sie für immer in unseren Herzen.


Wenn die Sonne des Lebens untergeht,
dann leuchten die Sterne der Erinnerung.



Unser aufrichtiges Beileid der Trauerfamilie.

Erwin, Siegi und Tina mit Fam.
geschrieben am 28.07.2020
Annika Mayr-Staufer
Unser Herz will dich halten.

Unsere Liebe dich umfangen.

Unser Verstand muss dich gehen lassen.

Denn deine Kraft war zu Ende.

Und deine Erlösung Gnade.


Liebe Trauerfamilie!
Meine aufrichtigste Anteilnahme und Verbundenheit.
Mit Ferdinand verliert die Stadtgemeinde Altheim einen Politiker, für den Menschlichkeit, Toleranz und Wertschätzung sehr wichtig waren.



geschrieben am 28.07.2020
Margot, Helmut und Stefan HUEMER
Eine vertraute Stimme schweigt nun für immer.
Ein geliebter Mensch ist nicht mehr da. Uns bleiben nur die lebendigen Erinnerungen, die uns niemand nehmen kann.
Herzliches Beileid!
geschrieben am 28.07.2020
Josef Kili
Seit unserem Dienst bei der Militärmusik-Salzburg kennen wir uns. Ferdinand, ein vertrauter Gesprächspartner ist nicht mehr. Noch im März schmiedeten wir Pläne.
Ferdinand, als neuer Vizebürgermeister
erinnert uns an das Beethoven-Jahr, wir planen ein Konzert.
Es wird ein Konzert "in Memoriam" -
unfassbar!

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie

Josef Kili und Kollegium der Landesmusikschule Altheim
geschrieben am 30.07.2020
Ernst Buchleitner
Ferdinand, du warst uns ein netter Mensch, ein fleißiger , unermüdlicher Helfer auch fürs Ehrenamt und die Musik..
Wir werden Dich nie vergessen!
Die Zeit mag den Schmerz lindern, Euch Trost und Kraft schenken!
geschrieben am 30.07.2020
WKO Braunau
Lieber Ferdinand,

danke für deine Leistungen als Unternehmer in unserem Bezirk. Danke, dass du dich auch über deinen eigenen Betrieb hinaus für die Belange der Unternehmer eingesetzt hast. Und danke, dass du uns ein lieber Freund und Wegbegleiter warst. Wir werden dich in ehrenvoller Erinnerung bewahren.

Der Trauerfamiie gilt unser aufrichtiges Beileid.

Klemens Steidl, Klaus Berer
WKO Braunau
geschrieben am 30.07.2020
Fam. Margit Eichinger



Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen!




In stiller Trauer
Familie Margit Eichinger


geschrieben am 31.07.2020
H.u.A. Reifeltshammer Senior
Wenn ein Freund oder jemand aus der Familie stirbt, lässt sich der Schmerz oft kaum ertragen. Wir fühlen uns hilflos und wir können nichts tun, um die Person wieder zum Leben zu bringen. In so einer Situation gibt uns die Bibel echten Trost.
Hiob, ein treuer Diener Gottes, glaubte fest an die Auferstehung. Er fragte: „Wenn ein Mensch stirbt, kann er wieder leben?“ Dann sagte er zu Jehova: „Du wirst rufen und ich werde dir antworten. Nach dem, was deine Hände geschaffen haben, wirst du dich sehnen.“ Hiob wusste also, dass sich Jehova sogar darauf freut, die Toten aufzuerwecken (Hiob 14:13-15).
Was löst der Gedanke an eine Auferstehung bei uns aus? Vielleicht fragen wir uns: „Was ist mit meinen verstorbenen Angehörigen und Freunden? Werden sie auch auferweckt?“ Jehova sehnt sich danach, Tote wieder zum Leben zu bringen. Das zu wissen tröstet uns.

Sein Tod hat uns tief berührt.
Ein langjähriger Geschäftsfreund ist
nicht mehr. Aber er kommt bald wieder!
geschrieben am 31.07.2020
Annemarie Lettner


...es gibt eine Zeit der Stille,
Zeit des Schmerzens, Zeit der Trauer
und eine Zeit der
dankbaren Erinnerung

Ein wertvoller Mensch ist uns vorausgegangen!

Der Familie Aufrichtige Anteilnahme
geschrieben am 31.07.2020
Josef und Paula Spreitzer


KRAFT
Engel schenken
Trost im Leiden,
Engel tragen uns

durch schwere

Zeiten.


Aufrichtige Anteilnahme


Josef und Paula Spreitzer
geschrieben am 01.08.2020
Josef Wurmhöringer
In der Zeit der Stille und des Abschieds verliert die Sonne ihren warmen Schein
und nur die Zeit vermag den Schmerz
zu lindern.

In Gedenken an einen wunderbaren Menschen und Musikerkollegen.
Lieber Ferdl,du wirst uns in ewiger,ehrenvoller Erinnerung bleiben.

Liebe Trauerfamilie,unsere aufrichtige Anteilnahme.
Josef Wurmhöringer mit Familie.
geschrieben am 01.08.2020
Gerti und Franz Barth
Liebe Familie

Wir verbrachten viele Jahre gemeinsam bei der Musikkapelle Altheim.
Ferdl war für mich ein toller
Musiker und Kamerad.
Auch im Gemeinderat hatten wir das beste einvernehmen, er war immer offen für neues und Pflegte die Kommunikation.
Mich hat es zutiefst betroffen,als ich von seinem Ableben erfahren habe.
Mit Ferdl verlieren wir einen Freund und lieben Menschen,
er wird in unseren Herzen weiterleben.


In stillem Gedenken
und aufrichtigem Mitgefühl
entbieten wir unser Beileid
geschrieben am 01.08.2020
Christa und Robert
Aufrichtige Anteilnahme, Kraft für die Familie
geschrieben am 01.08.2020
Alfred Back


Die Zeit heilt nicht alle Wunden,
Sie lehrt uns nur mit dem Unbegreiflichen zu leben.


Liebe Trauerfamilie!
Unser aufrichtiges Beileid und Anteilnahme

Alfred und Andrea Back, Monika Back
geschrieben am 01.08.2020
Unger Walter
Liebe Helga und Familie!

Wir haben mit Bestürzung die Nachricht vom plötzlichen Ableben gelesen und sie hat uns tief berührt. Ferdinand war nicht nur ein kompetenter Kollege, sondern auch ein herausragender Mensch.

Es ist traurig, dass er so jung von uns gehen musste.

Herzliche Anteilnahme entbieten

Walter und Magdalena Unger
Raumausstatter
Ried im Innkreis
geschrieben am 03.08.2020
Hauptstraße 20, 4952 Weng im Innkreis, Tel. +43 7723 5095,
Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren. akzeptieren Mehr Infos