Bestattung Wimmer Tel. +43 7723 5095
Menü überspringen
Kondolenzbuch für
Karl Gross
† 29.01.2020
Lösung bitte im Feld daneben eingeben
   


Sollten Sie im Rahmen dieses Kondolenzbuchs persönliche Daten (z.B. Ihren Namen) angeben, sind diese im Kondolenzbuch für alle Besucher der Website sichtbar. Diese Daten werden in keiner Weise von uns für andere Zwecke (weiter-) verarbeitet. Diese Daten werden gemäß Art 6 Abs 1 lit a DSGVO aufgrund Ihrer Einwilligung rechtmäßig erhoben. Zur Löschung eines Eintrags wenden Sie sich bitte an folgende E-Mail-Adresse: .
Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Weiterblättern >
Frauscher Brigitte
Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen, dich nie vergessen lassen.

DIE LIEBE HÖRT NIEMALS AUF.....

Liebe Maria und Kinder!
Mögen euch viele liebe Menschen zur Seite stehen, wann immer ihr sie braucht ... die euch Halt geben in dieser schweren Zeit. Mit tiefem Mitgefühl sind wir in Gedanken bei euch.

Deine Cousine mit Familie
geschrieben am 29.01.2020
Anni und Christian Huber
Wenn die Kraft versiegt,
die Sonne nicht mehr wärmt,
dann ist der ewige Frieden eine Erlösung.

Möge euch die Erinnerung an Euren
Lieben Charly begleiten,
wie ein wärmender Sonnenstrahl!

Herzliches Beileid
Anni und Christian
geschrieben am 29.01.2020
Fam. Hermann Bleier

Liebe Familie Groß!

Wir möchten Euch unsere aufrichtige Anteilnahme zum Ausdruck bringen.

Karl hat seinen Leidensweg nun vollendet. Er hat seine schicksalhafte Krankheit mit großer Würde und Geduld getragen.
Mit seiner Kraft und Zuversicht war ihm noch viel Zeit mit Euch gegönnt und er hat so ein vorbereitetes und nichts offen lassendes Abschiednehmen ermöglicht und damit für Euch und auch der vielen der ihm nahe stehenden Menschen, die ihm und denen er freundschaftlich verbunden war(en), den Schmerz seines allmählich nahenden Heimganges wahrscheinlich gelindert.

Für ihn war nun sein Heimgang Erlösung. Unvergessen bleibend ruht er nun in Frieden!
geschrieben am 29.01.2020
Maria und Poidl Krotzer


In der Zeit der Stille und des Abschieds verliert die Sonne ihren warmen Schein und nur die Zeit vermag den Schmerz zu lindern.

Liebe Maria und liebe Kinder,
aufrichtige Anteilnahme und viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Maria und Poidl Krotzer
geschrieben am 29.01.2020
Michaela Janisch
In der Dunkelheit der Trauer leuchten die Sterne der Erinnerung.

Ruhe in Frieden, Charly
geschrieben am 29.01.2020
Anna Gerner


Und immer sind da Spuren deines
Lebens, Gedanken, Bilder und
Augenblicke.
Sie werden uns an dich erinnern, uns
glücklich und traurig machen und
dich nie vergessen lassen.


Liebe Maria, liebe Kinder

ich wünsche euch viel Licht und Liebe
vor allem Kraft den Weg weiter zu
gehen. Charly ist jetzt auf der anderen
Seite des Weges und wird euch von
dort aus begleiten.

In stillem Gedenken



geschrieben am 29.01.2020
Prof. Wilfried Scharf
.... Du warst ein vorbildlicher Musikschüler, lieber Karl und letztlich eine Säule der Musikkapelle Mining!!!
Nun bist du heimgegangen, ohne uns jedoch zu verlassen!
Wir werden Dich immer als lebenslustigen und wertvollen Menschen in Erinnerung behalten!!
geschrieben am 29.01.2020
Familie Hagenhofer

Liebe Maria mit Familie -


wir übermitteln dir/euch auf diesem Wege unsere tiefempfundene Anteilnahme .



Ein letzter Gruß von uns an Charly, ruhe in Frieden !





Marianne Peter Margot Petra und
Tom
geschrieben am 29.01.2020
Sabine & Charly Fuggersberger

Das Leben ist begrenzt,
doch die Erinnerung unendlich.



Ruhe in Frieden, Charly


Liebe Maria, liebe Kinder,
viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Unser tiefes Mitgefühl
Sabine und Charly
geschrieben am 29.01.2020
Peter Heitzinger, Mining
Lieber Freund und Kamerad!

Dein Ableben hat mich tief getroffen.
Haben wir beide doch 35 Jahre als Flügelhornisten der Musikkapelle Mining gemeinsam musiziert und somit als aktive Musiker sehr viel Zeit gemeinsam verbracht.
Es waren immer schöne lustige Stunden die ich nie vergessen werde!
Du warst ein Freund und Kamerad der einem immer hilfsbereit und verständnisvoll zur Seite stand!

Lieber Charly ich danke dir für die langjährige Freundschaft und Kameradschaft. Ich were dich nie vergessen!
Ruhe in Friede bis wir uns einst Wiedersehen!

Liebe Maria und Kinder!

Mei tief empfundenes Beileid.
Viel Kraft in dieser schweren Zeit.
geschrieben am 29.01.2020
Elfriede Schopp
Es ist egal zu welchem Zeitpunkt man einen lieben Menschen verliert, es ist immer zu früh und es tut immer weh! Liebe Maria, liebe Kinder Ìch wünsche euch ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit! Aufrichtiges Beileid Elfriede
geschrieben am 29.01.2020
Matthias & Elisabeth Hasiweder
Einen geliebten Menschen zu verlieren,
tut unbeschreiblich weh.
Nur der Gedanke daran,
dass er weiterhin spürbar in unserem Herzen und an unserer Seite ist,
schenkt Mut und Kraft.

Viele Erinnerungen an glückliche vergangene Tage begleiten uns, wohin auch immer wir gehen.
Denn die Liebe kennt keine Zeit und keine Grenze, sie bleibt für immer.


Unser aufrichtiges Beileid und viel Kraft für diese schwere Zeit

Matthias & Lisi
geschrieben am 30.01.2020
Anna Engl Burgkirchen
Liebe Trauerfamilie

Mit Traurigkeit im Herzen, habe ich diese Nachricht heute gelesen.
Herr Gross und mein geliebter Mann waren vor ca. 2 Jahren im selben Zimmer des Krankenhaus Braunau.
Beide mit dieser heimtückischen Krankheit. Da mein Mann leider schon im letzten Oktober mit 56 Jahren den Kampf verloren hat, verstehe ich nur zu gut was Sie jetzt durchmachen müssen.😢😢
Deshalb wünsche ich ihnen viel Kraft, viel Geduld und wahre Freunde, die sie durch diese schwere Zeit begleiten.

Mit aufrichtiger Anteilnahme
Anna Engl - Burgkirchen
geschrieben am 31.01.2020
Fam.Herbert Schöberl
Man lebt zweimal das erste Mal in der Wirklichkeit das zweite Mal in der Erinnerung

Servus Charly

Aufrichtiges Beileid
Deine Nachbarn
Herbert und Claudia
geschrieben am 01.02.2020
Fam. Engelbert und Maria Berer
Ein Mensch der uns verlässt,
ist wie die Sonne die versinkt.
Aber etwas von ihrem Licht bleibt
immer in unserem Herzen zurück!

Lieber Charlie auch in der Bauernschaft in Mining hast Du eine Lücke hinterlassen. Deine wirtschaftlichen Gespräche waren immer sehr wertvoll für uns! Die Landwirtschaft war Dein Leben!
Ruhe in Frieden!

Liebe Maria, liebe Kinder, wir möchten
Euch unser aufrichtiges Beileid ausdrücken und viel Kraft und Zuversicht wünschen um wieder in die Zukunft blicken zu können.

Maria & Engelbert mit Familie
geschrieben am 02.02.2020
Fam. Manfred Räuschenböck
Liebe Trauerfamilie!

Karl war in unserer Wahrnehmung ein ganz feiner Mensch und stets hilfsbereiter Nachbar. So werden wir ihn auch in Erinnerung behalten.

Im Schmerz des Abschieds sind wir bei euch.

Aufrichtige Anteilnahme
Sabine, Manfred, David, Christoph
geschrieben am 02.02.2020
Kirchsteiger Josef u. Anni
Du kamst du gingst mit leiser Spur,du warst ein kurzer Gast auf Erden. Woher? Wohin? Wir wissen nur : Aus Gottes Hand in Gottes Hand. Und auf diesem Weg möchten wir euch ein herzliches Beileid aussprechen. Anni u. Sepp
geschrieben am 03.02.2020
An meinen besten Freund Charly.
Mehr als 50 Jahre sind wir befreundet gewesen - es gab nie Streit.
Nichts hat unsere Freundschaft auseinandergebracht.
Wir hatten unzählige gemeinsame, schöne und lustige Stunden und so manche „Fachgespräche“.
Die Zeit dabei verging oft viel zu schnell und machte das Auseinandergehen schier unmöglich.
Ich danke Dir dafür, dass Du mir immer mit Rat und Tat zur Seite gestanden bist.
Du warst ein toller Vater, ein leidenschaftlicher und sehr guter Bauer, ein sehr guter Handwerker und immer ein ehrlicher, treuer Freund.
Charly, in vielen Dingen warst Du uns allen immer wieder ein Stück voraus.
Du hinterlässt eine große Lücke, die sich nie mehr schließen lässt.
Du wirst uns sehr fehlen.
Servas Charly
Dein Freund Willi
Von ganzem Herzen möchten wir Dir Maria und den Kindern das tiefste Mitgefühl ausdrücken.
Viel Kraft und Gottes Hilfe für Euch in dieser schweren Zeit.
Auch den Geschwistern mit Familien möchten wir unser aufrichtiges Beileid ausdrücken.
Wilfried & Annemarie
Tanja, Verena

geschrieben am 05.02.2020
Familie Assigal
Oft wird der Tod beschrieben als ein Schritt über die Schwelle in einen anderen Raum. Ist dies nicht ein tröstlicher Gedanke - dass der, den wir geliebt haben, nicht weit weg, sondern uns nur einen Schritt vorausgegangen ist?

Wir fühlen mit euch. Und auch wenn euch den Schmerz niemand abnehmen kann, so hilft es vielleicht zu wissen, dass gute Gedanken euch liebevoll durch diese schwere Zeit begleiten.
geschrieben am 05.02.2020
Sieglinde und Helmut Gurtner
Es ist schwer die richtigen Worte zu finden, doch möchten wir Euch wissen lassen, das uns der Verlust Eures Tscharlis unsagbar leid tut.

Sein stets freundliches Lächeln, ob bei der Arbeit auf dem Mähdrescher
oder beim Musizieren, wird wie vielen Miningern auch uns fehlen.

Unser aufrichtiges Mitgefühl
geschrieben am 05.02.2020
Christine und Walter Pöttinger
Du kannst darüber weinen, dass er gegangen ist,
oder du kannst lächeln, weil er gelebt und dein Leben bereichert hat.

Du kannst die Augen schließen und beten, dass er wiederkommt,
oder du kannst deine Augen öffnen und sehen, was er zurückgelassen hat.

Dein Herz kann leer sein, weil du ihn nicht sehen kannst,
oder es kann voll der LIebe sein, die er für dich und andere hatte.

Du kannst weinen und ganz leer sein,
oder du kannst tun, was er von dir wollte.
dass du lächelst, deine Augen öffnest,
Liebe gibst und weiterlebst!
L E B E !

Nichts berührt unser Leben tiefen, als einen geliebten Menschen zu verlieren!
Gerade in dieser schweren Zeit denken wir oft an Dich, liebe Maria und wir wünschen Dir von Herzen viel Kraft!
geschrieben am 06.02.2020
Marianne u, Franz Schwabl
Das Leben ist vergänglich aber die Liebe und Erinnerung bleiben. Es ist nie der richtige Zeitpunkt und es ist immer zu früh!
geschrieben am 06.02.2020
Fam. Maria u. Josef Mertelseder
Liebe Trauerfamilie!

Unser herzlichstes Beileid für euren großen Verlust!

Wir wünschen euch ganz viel Kraft für die kommende Zeit!

Maria, Sepp, Johannes und Marlene
geschrieben am 07.02.2020
Winkler Helga und Elisabeth
Unser herzliches Beileid. Und viel Kraft in der schweren Zeit.
geschrieben am 07.02.2020
Fam. Günter Wenger
Hallo Karl,
gerne denke ich an unsere lustigen Begegnungen auf diversen Musikfesten zurück.
Es gab immer etwas zum Schmunzeln mit Dir und Deine Laune war stets bestens.
Auch werden wir die Treffen „auf ein Eis“ vermissen, bei denen Du immer lustige Sprüche, aber auch zeitkritische Anmerkungen parat hattest.
Liebe Maria, Dir und Deiner Familie wünschen wir viel Kraft und Zuversicht.

Johanna und Günter
geschrieben am 15.02.2020
Hauptstraße 20, 4952 Weng im Innkreis, Tel. +43 7723 5095,
Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung unserer Website zu verbessern, Webbesuche zu analysieren und Inhalte zu personalisieren. akzeptieren Mehr Infos